AUFUNSERE ART

Grana Padano Chili Pommes aus dem Ofen, absolut geniale Beilage fertig in 20 Minuten!


Knusprig statt matschig, so wollen wir unseren Käse auf den Pommes. Dezent, so sind die Grana Padano Chili Pommes aus dem Ofen einfach gut!


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.108
Grana Padano Chilli Pommes Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Pommes, Käse, etwas Gewürze und fertig ist der schnelle Genuss! Wenn der Gusto kommt, ist es so weit!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Ofen aus 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pommes darauf verteilen. Die Pommes im Ofen lt. Zubereitungszeit auf der Packung backen, bei frischen Pommes backen bis sie knusprig sind, je nach Größe kann die Zeit variieren.

    Teil 2
    Garen

    Grana Padano sehr fein reiben. Backblech aus dem Ofen nehmen, mit Chili und Kräutersalz abschmecken, mit geriebenem Käse bestreuen und erneut im Ofen 3 bis 4 Minuten backen bis der Käse geschmolzen und knusprig ist. Fertig!

    Anmerkung

    Ketchup, Mayonnaise, Knoblauchsoße, alles optimale Dips für die Grana Padano Chili Pommes. Mahlzeit!


    Grana Padano Chili Pommes schmecken wunderbar!

    Knusprig statt matschig, so wollen wir unseren Käse auf den Pommes. Dezent und nicht ertränkt, so sind die Grana Padano Chili Pommes aus dem Ofen, zumindest bei uns. Wir verwenden in diesem Rezept TK Pommes, man kann die natürlich auch selber machen, der Aufwand ist nur etwas höher und nicht für die einfache Küche am Abend geeignet.

    Grana Padano, warum genau der Käse?

    Es ist wichtig zu beachten, dass Grana Padano und Parmesan ähnlich sind, aber es gibt Unterschiede in Bezug auf die Herkunftsregion, die Produktionsmethoden und den Geschmack. Grana Padano ist etwas milder und süßer als Parmesan. Grana Padano ist ein italienischer Hartkäse. Der Käse stammt aus der Po-Ebene in Norditalien und wird traditionell in den Regionen der Lombardei, Piemont, Venetien, Emilia-Romagna und Trentino hergestellt. „Grana“ leitet sich von der körnigen Textur des Käses ab.

    Die Eigenschaften des Grana Padano

    Herstellung: Der Käse wird aus Rohmilch von Kühen hergestellt, die nach bestimmten Standards gefüttert werden. Die Milch wird in großen Kupferkesseln erwärmt und durch Zugabe von Lab und Labfermenten geronnen. Nach der Gerinnung wird der Käsebruch zerkleinert, gekocht und gepresst.

    Reifezeit: Grana Padano durchläuft eine längere Reifezeit, normalerweise zwischen 9 Monaten und mehreren Jahren. Während dieser Zeit entwickelt der Käse eine feste Textur und einen intensiven Geschmack.

    Verwendung: Grana Padano wird oft gerieben über Pasta, Risotto oder Salate gestreut. Er eignet sich auch als Tischkäse, der mit Brot oder Früchten serviert wird. Aufgrund seiner Haltbarkeit eignet er sich gut für die Lagerung und wird häufig in größeren Stücken verkauft.

    Natürlich kann man jeden Käse verwenden, der persönlich bevorzugt wird. Bergkäse, Schmelzkäse, Parmesan, Gauda, alles ist möglich. Der Grana Padano oder auch der Parmesan ist uns lieber, da er sich gut reiben lässt und beim Backen schnell knusprig wird.

    Was dazu zu Grana Padano Chili Pommes?

    Grana Padano Chili Pommes passen als Beilage zu fast allen Gerichten, am besten zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Wir essen sie aber auch oft einfach so als Hauptgericht! Mahlzeit!

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Sandra Winter

      Grana Padano findet man immer bei uns im Kühlschrank! Wir essen den auch so nur mit Oliven und einem Glas Wein!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert