AUFUNSERE ART

Gnocchi alla Fiorentina optimal für Anti Stress Therapien, ganz einfach gemacht!


Ein Hauch Toskana im Esszimmer. Mit etwas Vorstellungskraft bringen uns die Gnocchi alla Fiorentina kurzfristig in den kulinarischen Urlaub.


  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    6.323
Gnocchi Spinat Tomate Rezept



Gnocchi alla Fiorentina mit Pinienkernen geht so schnell!

Ein Hauch Toskana im heimischen Esszimmer. Mit etwas geistiger Vorstellungskraft bringen uns die Gnocchi alla Fiorentina kurzfristig in den Urlaubsmodus, zumindest kulinarisch. Mit wenig Aufwand, einfachen Zutaten und einfacher Zubereitung ist dieses Gericht optimal für die frische sowie schnelle Küche am Abend oder in einer stressreichen Zeit geeignet. Möge die innere Ruhe und der Genuss mit euch sein!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Anfgaben sind RIchtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    16 g
  • Kohlenhydrate
    52 g
  • Eiweiß
    14 g
  • Kalorien
    425 kcal

    Zubereitung

    Gnocchi, uzubereitet auf eine sehr einfache Art und Weise, eben wie immer, auf unsere Art!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zwiebel (Schalotten) schälen und fein würfeln. Spinat waschen und trocken tupfen oder schleudern. Tomaten waschen und halbieren. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl rösten. Gnocchi lt. Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten, danach abgießen und zur Seite stellen.

    Teil 2
    Garen

    In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln (Schalotten) darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsesuppe (Brühe) ablöschen und aufkochen lassen. Hitze reduzieren, Spinat zugeben und ca. 3-4 Minuten zusammenfallen lassen. Frischkäse sowie Tomaten einrühren und ca. 5 Minuten einköcheln. Die Soße mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken. Gnocchi zugeben, gut vermengen und ca. 5 Minuten erwärmen. Gnocchi anrichten, mit Pinienkernen bestreuen und servieren!

    Anmerkung

    Als Beilage passt Salat oder frisches Brot bzw. Gebäck.



    Einfach gekocht, einfach gut, einfach einfach!

    Die gesamte Familie hat oft so Tage, wo wir einfach nur Stress und Anspannung verspühren. In diesen Momenten ist für uns der Abend eine Zeit um runter zu kommen, zu entspannen und um den Tag zu vergessen. Wir sitzen gerne zusammen, kochen gelegentlich zusammen und genießen die frische und schnelle Küche. Wir versetzen uns, zumindest kulinarisch, in Urlaubsstimmung. Gespräche über Themen die uns interessieren, gemütliches Zusammensein, nettes Ambiente und das Essen helfen, die Emotionen und die Anspannung herunterzufahren.

    Das ist der angenehme Teil, der Gedanke an Urlaub, der ist aber schnell vorbei, die Realität und der Alltag holen uns schnell wieder ein, es beginnt das Aufräumen und der Abwasch. Für dieses Gericht ist der Aufwand danach sehr gering, man benötigt nur wenig Geschirr. Die Gnocchi alla Fiorentina haben also viele Vorteile, sie gehen einfach, sie sind schnell zubereitet, es gibt wenig Aufwand danach, sie sind gesund, haben viele Vitamine und wichtige Inhaltsstoffe und sie schmecken wunderbar.

    Probiert es aus, bildet euch eure eigene Meinung über Geschmack und Aromatik, träumt von Sonne und der Toskana, versetzt euch in Urlaubsstimmung und fühlt euch wohl. In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment mit den Gnocchi alla Fiorentina. Mahlzeit!

    Was dazu zu Gnocchi alla Fiorentina?

    Als Beilage zu Gnocchi alla Fiorentina empfehlen wir unseren beliebten. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier ZUM REZEPT.

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Martin Hasl

      Das klingt schon mal interessant. Mal sehen ob ich wirklich Urlaubsgefühle verspüre.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    siebzehn + zwanzig =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!