AUFUNSERE ART

Brokkoli Laibchen, ein Genuss mit Wow-Effekt in nur 30 Minuten, so gut, so einfach!


Brokkoli Laibchen sind wunderbar einfach und sie schmecken. Optimal für Kinderfeste, optisch ein Hingucker, eine vegetarische Köstlichkeit!


  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.476
Brokkoli Laibchen Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Eiweiß
    15 g
  • Fett
    17 g
  • Kohlenhydrate
    18 g
  • Kalorien
    310 kcal

    Zubereitung

    Brokkoli kann schmecken, wenn man weiß, wie man ihn zubereiten muss.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkoli putzen, waschen, die holzigen Teile entfernen, Strunk schälen und Brokkoli samt Strunk mit der Reibe grob raspeln. Parmesan reiben. Eier aufschlagen und verquirlen. Pinienkerne in einer Pfanne, ohne Öl, einige Minuten rösten.

    Teil 2
    Garen

    Brokkoli in einer Schüssel mit Mehl, Ei, Zwiebel, Knoblauch sowie Parmesan vermengen. Die Masse mit Salz sowie Pfeffer und etwas Muskat würzen, ca. 3/4 der Pinienkerne untermengen. Die Brokkolimasse zu Laibchen formen (Hände sollten leicht feucht sein), beide Seiten mit etwas Paniermehl bedecken und in der Pfanne im heißen Öl langsam ausbacken. Der Vorgang dauert ca. 8 Minuten. Die Laibchen sollten dabei alle 2 Minuten gewendet werden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und anrichten!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Salat. Blattsalat, Gurkensalat, Tomatensalat, es passt einfach alles wunderbar. Ein Klecks Knoblauchsoße bringt zusätzlich etwas Power.


    Brokkoli Laibchen, so genial, so einfach!

    Brokkoli mag man oder mag man nicht! Den Brokkoli Laibchen sollte man auf jeden Fall eine kulinarische Chance einräumen. Sie schmecken wunderbar, sind knackig und einfach in der Zubereitung.

    Die grüne Zutat!

    Kinder, aber auch Erwachsene meiden oft die grüne Zutat. Brokkoli ist oft eine sehr unbeliebte Zutat. Die Brokkoli Laibchen wird man lieben, egal welche Generation sie versucht, sie werden schmecken. Man glaubt es nicht? Einfach nachkochen und probieren.

    Auch wir waren eher in einer Abneigung gegen Brokkoli. Wir haben aber gelernt, das grüne Monster zu bändigen und richtig zuzubereiten. Brokkoli ist nicht nur eine Beilage zu Fleisch oder Fisch! Brokkoli ist ein wunderbarer Hauptdarsteller, der seine Qualitäten gerne in diversen schmackhaften Gerichten unter Beweis stellen will.

    Wir lieben Brokkoli in Suppen, als Laibchen, wie in diesem Rezept oder gebacken! Unseren jüngeren Familienmitgliedern erzählen wir gerne, es sei das krautige Haar von Hulk. Brokkoli verleiht Superkräfte. Was mit Spinat und Popeye funktioniert, sollte auch mit Brokkoli und Hulk funktionieren.

    Bei Kindern funktioniert die Geschichte vielleicht, unsere älteren Gäste, Freunde, Familienmitglieder müssen wir oft zwingen ein Laibchen zu probieren. Es gibt viele, denen es schmeckt, es gibt aber den harten Kern, der die Laibchen kategorisch ablehnen.

    In diesem Sinne wünschen wir einen wunderbaren Genussmoment und gutes Gelingen bei der Zubereitung der Brokkoli Laibchen. Möge die Superkraft und der Genuss mit euch sein!


    Was dazu zu den Laibchen aus Brokkoli?

    Wir servieren gerne etwas Salat, Blattsalat, Tomatensalat oder unseren beliebten und einfachen Gurkensalat. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier.  ZUM REZEPT.

    Brokkoli Laibchen Abbildung 1

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerda Wondlu

      Ich kämpfe noch! Den Vergleich mit dem krautigen Haar von Hulk finde ich aber sehr nett!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert