Bauern Cordon Bleu, herzhaft, schnell und wunderbar würzig, himmlisch!

Bauern Corgon Bleu Rezept
  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • View
    648

Bauern Cordon Bleu, gefüllt mit allem was das Herz begehrt!

Fleisch gefüllt mit herzhaften Zutaten in einer knusprigen Panade. Das Bauern Cordon Bleu beinhaltet all das was das Männerherz (und auch einiger Frauen) begehrt. Man braucht zwar etwas Ruhe und Kraft um das zu verarbeiten aber der Genuss und der Geschmack sind enorm! Wir wünschen gutes Gelingen!

Als Beilage empfehlen wir unseren beliebten Kartoffel – Gurken Salat. ZUM REZEPT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    650 kcal

    Zubereitung

    Bauern Cordon Bleu, die wunderbar gefüllte Fleischtasche, sorgt für echte Genussmomente. Heftig, deftig durch den Tag! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Käse in dünne Streifen schneiden damit er besser schmilzt. Pfefferoni abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

    Teil 2

    TIPP: Schnitzelfleisch dünn ausklopfen. Die Schnitzel sollten so groß sein um sie in der Mitte falten und füllen zu können. Ergibt sich diese Größe nicht, legt man zwei Schnitzel übereinander und verschließt die Ränder mit Spießen!

    Teil 3

    Schnitzel also mit Schinken (oder Speck), Pfefferoni, Zwiebel sowie Käse belegen, pfeffern, zusammenklappen (oder zweites Schnitzel drauf) und mit kleinen Spießen die Ränder befestigen. Panierstraße vorbereiten. Dazu Mehl in eine große Schale geben, Eier in eine Schale aufschlagen, verquirlen und mit Salz würzen. Brösel (Paniermehl) in eine dritte Schale geben.

    Teil 4

    Fleisch in Mehl, dann im Ei, zum Schluss in Brösel wenden und darauf achten das alles gut damit bedeckt, und kein Fleisch mehr sichtbar ist. Öl (ca 1 cm hoch) in einer Pfanne erhitzen und die Cordons, von beiden Seiten, langsam ausbacken bis sie die gewünschte Farbe erreicht haben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, Spieße entfernen und servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Bratkartoffeln, Pommes oder Kartoffelsalat. Mahlzeit!


    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Hermann Zollermann

        Herzhaft und deftig ist nicht jedermanns Sache, ich jedoch matg das sehr. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.