AUFUNSERE ART

Bärlauch Omelette, absolut perfekt, wenig Zutaten, viel Geschmack, fertig in 15 Minuten!


Bärlauch und frische Eier verschmelzen zu Bärlauch Omelette, der wahrscheinlich schnellsten Gaumenfreude, die wir kennen. So einfach, so genial!


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.629
Baerlauch Omelette Rezept



Bärlauch Omelette ist so einfach und doch so gut!

Der Knoblauch des Waldes, einmal im Jahr, es ist die Zeit! Wir machen wie immer in der Saison unser Bärlauch Omelette, es gibt kein schnelleres Gericht. Wenig Zutaten, ein paar Gewürze, Salz und Pfeffer in der Basisversion, und man ist kulinarisch glücklich. So funktioniert die schnelle Küche, wie immer, auf unsere Art!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    257 kcal

    Zubereitung

    Wenige Zutaten, ein oder zwei Gewürze, in der Basisausführung, mehr braucht es nicht um ein schnelles Essen zu zaubern.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Bärlauch waschen, trocken schütteln, die Stiele entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Eier in eine Schüssel geben, natürlich ohne Schale, verquirlen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und 3/4 des Bärlauchs einrühren. Restlicher Bärlauch kommt später dazu!

    Teil 2
    Garen

    Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und die Eimasse in die Pfanne leeren. Zugedeckt etwas braten lassen. Eimasse mit einer Gabel immer wieder leicht anheben und den, noch flüssigen Teil, zum Pfannenrand laufen lassen. Vorgang wiederholen, bis das Omelette fertig gestockt ist und die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Restlichen Bärlauch verteilen und anrichten. Fertig!

    Anmerkung

    Salat oder Brot passen am besten als Beilage. Mahlzeit!



    Es muss nicht immer Öl sein!

    Öl oder Butter ist das meist verwendete Fett, das zum Braten verwendet wird. In diesem Rezept haben wir beides, entweder – oder, als optimal angeführt. Fett, wenig davon, benötigt man nur, wenn man keine beschichtete Pfanne hat. Wir verwenden eine beschichtete Pfanne, Fett ist da nicht nötig. Das Gericht wird bekömmlicher und ist auch ohne Butter reichhaltig genug!

    Omelette und die Welt der Genüsse!

    In der kulinarischen Welt ist Omelette ein vielseitiges Gericht, das auf der ganzen Welt beliebt ist. Es wird je nach Region unterschiedlich zubereitet und kann als Frühstück, Brunch, Mittag- oder Abendessen serviert werden. Omelette können mit einer Vielzahl von Zutaten gefüllt werden, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erzielen. Von herzhaft bis süß, von vegetarisch bis proteinreich, die Möglichkeiten sind umfangreich.

    Omelette ist ideal für Genießer mit wenig Zeit. Es kann in wenigen Minuten zubereitet werden und eignet sich gut für schnelle oder spontane Mahlzeiten. Wenn fettarme Zutaten verwenden werden, kann Omelette eine gesunde Mahlzeit sein. Es enthält Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe.

    Die Anzahl der verwendeten Eier ist ein Vorschlag, wir sind mit drei Stück pro Person gut bedient. Man kann aber auch gerne mehr verwenden. Der Zubereitungsvorgang ändert sich nicht. Etwas mehr Salz und mehr Pfeffer, nach Geschmack und los geht es! In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment beim Essen vom Bärlauch Omelette. Möge der Geschmack mit euch sein!


    Was dazu zu Omelette mit Bärlauch?

    Wir servieren gerne etwas Salat, Blattsalat, Tomatensalat oder unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm. Wie man den Gurkensalat selbst herstellen kann, zeigen wir hier.  ZUM REZEPT.

    Baerlauch Omlette Abbildung 1

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Walter Lutzer

      Bei diesem Rezept sieht man wieder, wie schnell und einfach kochen sein kann! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    neunzehn − 14 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!