kaiserlicher Apfel Schmarrn oder der versteckte Apfel

Apfelschmarrn Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • View
    829

kaiserlicher Apfel Schmarrn oder der versteckte Apfel

Die Frau hat Gusto auf Kaiserschmarrn. Ja warum nicht? Doch da kommt der Mann und sieht bereits etwas runzelige Äpfel. Die müssen weg, dringend. Wir wollen ja nichts verkommen lassen und weg werfen. Also machen wir kurzer Hand eine leicht abgeänderte Variante des Kaiserschmarren und ersetzen die Rosinen durch Äpfel und es war gut so!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Heute gibt es Kaiserschmarrn sagte sie, meine liebe Frau! Ich konnte nicht widersprechen doch riskierte ein LANGWEILIG ! Ok dann gebe ich Äpfel dazu! Super, kam mir über die Lippen! So war es, so sei es, so möge es immer sein!

    Teil 1

    Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, vierteln und in 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen. Eier trennen (Dotter und Eiklar extra in je eine Schüssel geben). Milch mit Mehl und einer kleinen Prise Salz glatt rühren. Dotter unterrühren. Eiklar zu cremigem Schnee schlagen und unter den Teig heben.

    Teil 2

    Backofen auf 180° vorheizen. In einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff die Butter erhitzen, Teig darin verteilen, mit Apfelstücken sowie braunem Zucker bestreuen und bei kleiner Hitze ca. eine Minute backen. Schmarrn in den Ofen stellen und ca. 8 Minuten backen (mittlere Ebene)

    Teil 3

    Teig vierteln und jedes Stück wenden. Schmarrn auf dem Herd kurz weiterbacken. In kleine Stücke schneiden, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

    Anmerkung

    Zwetschgenröster oder Kompott ist die optimale Beilage!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.