Schupfnudel Huhn Brokkoli Pfanne in Sahne-Zwiebel-Soße

Schupfnudel Huhn Brokkoli Pfanne Rezept
  • Vorarbeit
    15 Min
  • Kochzeit
    15 Min
  • Portion
    4
  • Besuche
    70

Schupfnudel Huhn Brokkoli Pfanne, der schnelle Genuss!

Schupfnudeln sind nicht nur eine süße Verführung, man kann sie auch herzhaft oder als Beilage verwenden. Gepaart mit Huhn und Brokkoli in einer sämigen Soße sind sie eine wahre Gaumenfreude. Die Zubereitung geht schnell von der Hand und ist optimal als schnelle und frische Küche nach einem stressigen Tag geeignet. Wir wünschen gutes Gelingen!

Wie man Schupfnudeln selbst herstellt zeigen wir hier! ZUM REZEPT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

In diesem Rezept haben wir Schupfnudeln aus der TK verwendet. Natürlich kann man sie auch selbst machen, der Aufwand ist natürlich etwas höher und nicht geeignet für die schnelle Küche nach einem harten Tag!

Teil 1

Die Schupfnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Danach in einer Pfanne die Butter schmelzen und die Schupfnudeln darin kurz anbraten, salzen und zur Seite stellen.

Teil 2

Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein schneiden. Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Mit Salz, Pfeffer und Hühnergewürz würzen. Brokkoli waschen, trocken tupfen und in kleine Röschen zerteilen (Je kleiner desto besser, es verringert die Garzeit!)

Teil 3

In einer Pfanne mit etwas Öl das Hühnerfleisch scharf anbraten und zur Seite stellen. In einer zweiten, tiefen Pfanne, Öl erhitzen und die Zwiebel rösten. Knoblauch zugeben und ebenfalls kurz rösten. Brokkoli beigeben und alles gut vermengen und weiter rösten. Mit Gemüsesuppe (Brühe) und Schlagobers (Sahne) ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt ca 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.

Teil 4

Das gebratene Hühnerfleisch zugeben, alles gut vermengen und weitere 3 bis 5 Minuten dünsten. Creme Fraiche einrühren und gut vermengen. Schupfnudeln zugeben und in der Pfanne servieren, Fertig!

Anmerkung

Beilage ist nicht nötig, wer möchte kann marinierten Blattsalat dazu reichen. Mahlzeit!

Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

weitere Köstlichkeiten

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Walter Meiermann

    Echt Hammer Rezept. Danke!

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.