AUFUNSERE ART

Kürbis Zucchini Kritharaki, schnelle, einfache und gesunde Küche, fertig in 25 Minuten!


Gemüse, Nudeln, Soße, so sieht das kulinarische Glück aus. Kürbis Zucchini Kritharaki sind schnell gemacht, schmecken und bringen Vitamine!


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.466
Kürbis Zucchini Kritharaki Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Kritharaki, der griechische Reis, gemischt mit Gemüse, schmeckt und geht wahnsinnig schnell!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Kritharaki im Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Butternusskürbis halbieren, entkernen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. In einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Frühlingszwiebel darin anschwitzen.

    Teil 2
    Garen

    Butternusskürbis zugeben und gut anbraten. Zucchini unterheben und kurz mitbraten. Mit einer halben Kelle Nudelwasser ablöschen und zugedeckt alles etwas dünsten. Mit Sahne ablöschen, gut vermengen, mit Salz, Pfeffer sowie Oregano abschmecken. Kritharaki abseihen, in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Alles 2-3 Minuten ziehen lassen, servieren, fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage etwas Salat nach Wahl oder etwas Weißbrot. Mahlzeit!


    Kürbis Zucchini Kritharaki schmecken echt wunderbar!

    Was soll man sagen? Kritharaki, wir sagen auch der griechische Reis, sind kleine, Reiskornähnliche Nudeln. Sie erzeugen ein sehr nettes Mundgefühl und sind vielseitig einsetzbar. Kürbis Zucchini Kritharaki sind schnell gemacht, schmecken und eignen sich für die gesunde und frische Küche an allen Tagen, die man sich vorstellen kann.

    Kritharaki, die komische Nudel!

    Kritharaki ist ein griechischer Begriff für kleine, reisförmige Nudeln, die auch als „Orzo“ bekannt sind. Der Name „kritharaki“ leitet sich von dem griechischen Wort „krithi,“ was so viel wie Gerste bedeutet, ab.

    Die Form der Nudeln erinnert an Reis bzw. kleine Gerstenkörner. Durch die Vielseitigkeit sind sie eine beliebte Zutat in der mediterranen Küche, und sie lassen sich gut mit einer Vielzahl von Zutaten kombinieren,

    Anwendungsbereiche der Kritharaki

    Suppen: Kritharaki werden oft in Suppen verwendet, um ihnen eine zusätzliche Textur zu verleihen. Sie werden einfach in die Suppe gegeben und mitgekocht, bis sie gar sind.

    Salate: Kalte Nudelsalate sind eine beliebte Anwendung von Kritharaki. Sie können mit Gemüse, Kräutern, Olivenöl und anderen Zutaten gemischt werden, um einen erfrischenden Salat zu kreieren.

    Beilage zu Fleisch oder Fisch: Sie können als Beilage zu verschiedenen Fleisch- oder Fischgerichten serviert werden. Sie können mit verschiedenen Saucen oder Gewürzen vermischt werden, um den Geschmack zu verbessern.

    Aufläufe: Kritharaki eignen sich gut für die Zubereitung von Aufläufen. Sie können mit Fleisch, Gemüse, Tomatensauce und Käse kombiniert werden, um herzhafte Gerichte zu kreieren.

    Füllung: Sie können auch als Füllung für verschiedene Gemüsesorten wie Paprika oder Tomaten verwendet werden.

    In diesem Sinne wünschen wir einen wunderbaren Genussmoment und gutes Gelingen bei der Zubereitung der Kürbis Zucchini Kritharaki. Mahlzeit!

    Was dazu zu Kürbis Zucchini Kritharaki?

    Wir reichen gerne unseren beliebten Mango-Tomaten Salat zu Kürbis Zucchini Kritharaki, wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerhard Flader

      Ich liebe Kritharaki, auch nur mit Tomatensoße!

    • Avatar-Foto

      Manuela Le

      Ach, die guten alten Kritharakis, wie liebe ich die nur? Wunderbar. wir essen die sicher einmal die Woche!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert