Kastenknödel, eine Beilage die begeistert, schnell und einfach

Kastenknoedel Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    1 Std 15 Min
  • Port.
    4
  • View
    1.290

Kastenknödel, eine Beilage die begeistert, schnell und einfach

Der saftige und zarte Beilagentraum vereint Speck und Knödel in einer etwas anderen Form. Einmal versucht erliegt man den Aromen und Konsistenzen. Nie wieder normale Knödel. Ich weiß wovon ich rede. Die Sucht wird definitiv erweckt. Mahlzeit!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Wir haben es einmal gemacht und sind nun Wiederholungstäter. Es gibt aus unserer Sicht keine bessere Beilage im Bereich Knödel.

    Teil 1

    Zwiebel, schälen und würfelig schneiden, Schnittlauch sowie Petersilie waschen und fein hacken.

    Teil 2

    Semmelwürfel in eine Schüssel geben mit ca. 1 Liter Milch aufgießen 2 Eier, geschnittenen und glasig gerösteten Zwiebel und Knoblauch, Salz, Pfeffer, Schnittlauch und Petersilie zugeben und vermengen.

    Teil 3

    Kastenform mit Speck auslegen, die Knödelmasse in die Form geben und Speck umschlagen damit alles bedeckt ist. Im Backrohr bei 180° ca. 45 Minuten mit Alufolie bedeckt. danach nochmals ca. 30 Minuten ohne Folie backen.

    Anmerkung

    Knödel einmal anders, diese Beilage wird begeistern. Saftig und zart!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.