Logo auf unsere Art

Kürbis aus dem Ofen, einfach Hauptgericht oder schnelle Beilage

Kürbis aus dem Ofen Rezept
  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • View
    2.119



Kürbis aus dem Ofen, Gewürze geben Geschmack.

Kürbisgerichte gibt es unzählige. Gulasch, gefüllt, gebacken oder in Salaten. Dieses Rezept zeigt eine Variante aus dem Ofen. Das Gericht ist optimal als Beilage zu gebratenem Fleisch, kann aber auch pur genossen werden. Es ist vegan, vegetarisch und schnell gemacht. Es braucht nur wenig Gewürze um das Aroma der Feldfrucht Kürbis zu unterstützen und einen angenehmen Geschmack zu erzeugen.

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Es gibt Gerichte, so wie dieses, die kann man als Hauptgericht oder Beilag essen. Eines ist überall gleich, es schmeckt wunderbar!

    Teil 1

    Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden.

    Teil 2

    In einer Bratform oder Backblech die Kürbisscheiben und die Frühlingszwiebel verteilen, mit Olivenöl beträufeln, salzen, Pfeffern und mit Curry würzen. Mit der Hand alles gut vermengen damit das Öl und die Gewürze verteilt sind. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen und den Kürbis ca 20 Minuten garen. Fertig!

    Anmerkung

    Optimal als Beilage zu gebratenem Fleisch oder pur als Hauptgericht.



    Man kann uns mit einem Klick auf SPENDEN mit einem Betrag in gewünschter Höhe unterstützen und den Blog sowie unsere Arbeit fördern. Ein Rezept, ein Beitrag hat gefallen? Wir freuen uns über eine kleine Anerkennung. Vielen herzlichen Dank!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      weitere Köstlichkeiten

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Herbert Weinbaum

        Oooohhhhhh ja, wunderbar!

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.