AUFUNSERE ART

Kartoffel Muffins mit Speck, die Alternative zu gekochten Kartoffeln



  • Vorb.
    20 MIn
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    12
  • Views
    2.821
Kartoffel Muffin Rezept



Kartoffel Muffin, die Beilage mit Pfiff!

Die etwas andere Beilage – Kartoffeln vereint mit Speck zu einem Muffin. Eine Gaumenfreude von der Kartoffel mit unterschiedlichen Konsistenzen. Die einfache Beilage ist immer ein Hingucker und erfreut den Gaumen mit würzigen Aromen vom Speck.

Die unterschiedlichen Konsistenzen der Kartoffel sorgen für Biss und einen angenehmen Schmelz auf der Zunge. Die Beilage ist eine gute alternative zu Kartoffelpüree und gekochten Kartoffeln. Die Muffins saugen Soßen gut auf und sind daher optimal als Beilage für Gulasch, Saftfleisch, Schweinebraten und Co! Wir lieben sie einfach.

Kartoffeln aus dem Gemüsegarten und der kleine Mann!

Ich habe euch ja schon oft von Omas Gemüsegarten und meiner Kindheit erzählt. Wie immer gab es auch Kartoffeln in diesem Garten. Kartoffeln waren bei uns in der Küche (also in der von Oma) fast eine Standardbeilage, sie waren verfügbar, einfach zu kochen und machten satt. Rezepte kannte Oma genug. Sterz, gekocht, gebraten, gepresst als Püree, gefüllt, gegrillt, alle Varianten wurden uns serviert.

Ich war immer sehr abgeneigt, Kartoffeln mochte ich nicht so gerne, wahrscheinlich weil sie so oft serviert wurden, ich weiß es nicht. jahrelang als Jugenlicher und Erwachsener habe ich immer eine Alternative Beilage gesucht.

Dann kam meine Frau Claudia ins Spiel und bereitete Kartoffel Muffins zu. Ich weiß nicht warum, war es Liebe, Respekt, Unterwürfigkeit, keine Ahnung, sie schmeckten, auch andere Kartoffelrezepte schmeckten plötzlich wieder. Ich lernte die Kartoffel wieder zu mögen und liebe sie bis heute, wie meine Frau! Das Rezept ist von ihr, die Geschichte von mir. Mahlzeit!


Wozu passt der Kartoffel Muffin als Beilage?

Wir servieren die Kartoffel Muffins gerne zu Fleischgerichten wo man viel Soße dabei hat. Am liebsten essen wir sie zu Zwiebelrostbraten als Alternative zu Kartoffeln. Wie man Zwiebelrostbraten zubreiten kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT, Mahlzeit!



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    650 kcal

    Zubereitung

    Kartoffeln in zwei Konsistenzen, etwas Speck und die optimale Beilage zu vielen Gerichten ist einfach gezaubert. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Kartoffelpüree zubereiten: geschälte Kartoffeln kochen, zerstampfen, wenn man es stückig und grob mag oder durch eine Kartoffelpresse drücken, würzen mit Salz, wenig Pfeffer und Muskat, Butterflocken dazu, alles gut vermengen und abkühlen lassen.

    Teil 2
    Garen

    Muffins zubereiten: Muffinform mit Speckstreifen auslegen, mit feinen rohen Kartoffelscheiben auslegen und mit Kartoffelpüree füllen. Rohe, dünne Kartoffelscheiben schuppenartig darauflegen, mit zerlassener Butter einstreichen und im Backofen bei 180 ° goldgelb backen. Fertig!

    Anmerkung

    Mit Käse überbacken und Salat als Beilage eignet sich dieses Gericht auch als Hauptgang!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Herbert Nemm

      Ja, das ist gut! Kann man machen, LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    zwei × zwei =