Logo auf unsere Art

Huhn süß sauer, Genuss aus der asiatischen Küche einfach zubereitet

Huhn Suess Sauer Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • View
    367



Huhn süß sauer geht ganz einfach und ohne Aufwand!

Wir lieben asiatische Küche, egal ob original oder europäisiert. Wok und asiatische Nudelgerichte stehen oft am Speiseplan! Warum? Weil sie schnell gemacht sind, einfach und fast ohne Aufwand sind, frisch zubereitet werden können und einfach gut schmecken. Heute versuchen wir uns, mit Hilfe bei der Soße, mit Huhn süß sauer! Vorweg schon mal gesagt, es war sehr schmackhaft! Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Hauptspeisen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    650 kcal

    Zubereitung

    Hier lassen wir uns etwas helfen und verwenden sie Süß Sauer Soße aus dem Asia-Supermarkt. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Reis nach Belieben zubereiten. Hühnerfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pak Choi, Lauchzwiebel sowie Mungbohnen waschen und trocken tupfen. Pak Choi und Lauchzwiebel klein schneiden. Ananas abgießen, den Saft auffangen und zur Seite stellen. Ananas in kleine Stücke schneiden.

    Teil 2

    Sesamöl im Wok erhitzen. Hühnerfleisch scharf anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen. Lauchzwiebel im Wok anbraten, Pak Choi und Mungbohnen zugeben und ebenfalls kurz braten. Mit Sojasoße aufgießen und alles gut vermengen.

    Teil 3

    Ananas zugeben und kurz braten. Mit der Hälfte des aufgefangenen Saftes aufgießen und Süß Sauer Soße zugeben. Hühnerfleisch unterheben und alles einige Minuten köcheln lassen. Hühnerfleisch Süß Sauer mit Reis in einer Schüssel servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Genuss, schnell und einfach. Mahlzeit!



    Man kann uns mit einem Klick auf SPENDEN mit einem Betrag in gewünschter Höhe unterstützen und den Blog sowie unsere Arbeit fördern. Ein Rezept, ein Beitrag hat gefallen? Wir freuen uns über eine kleine Anerkennung. Vielen herzlichen Dank!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      weitere Köstlichkeiten

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Gerda Sommer

        Es ist doch kein Problem sich manchmal helfen zu lassen. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.