Graupen Gemüse Pfanne, vegan/vegetarisch durch den Tag mit viel Genuss!

Graupen Gemüse Pfanne Rezept
  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    60 Min
  • Port.
    4
  • View
    238

Graupen Gemüse Pfanne, passt optimal für Freunde der veganen und vegetarischen Ernährung!

Vegan? Vegetarisch? Die Graupen Gemüse Pfanne ist für alle geeignet! Mit Bratwurst, Käsekrainer oder Leberkäse werden es auch Fleischliebhaber als Beilage mögen. Graupen werden auch Rollgerste bzw. Kochgerste genannt. Sie sind geschälte und polierte Gersten oder Weizenkörner in runder und länglicher Form. Die Zubereitung ist ähnlich dem Risotto. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für vegane Gerichte findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Graupen Gemüse Pfanne Rezept

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Mit der Graupen Gemüse Pfanne vegan durch den Tag. Genuss ohne Fleisch für Liebhaber der veganen und vegetarischen Küche. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein schneiden. Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und würfelig schneiden. Zucchini und Aubergine waschen, der Länge nach vierteln und klein schneiden. Basilikum sowie Kresse abzupfen und waschen.

    Teil 2

    In einem Topf die Graupen etwas rösten, mit Gemüsesuppe (Brühe) aufgießen und bei geringer Hitze ca 1 Stunde köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde. Graupen vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

    Teil 3

    In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Paprika zugeben und kurz rösten. Zucchini, Aubergine sowie Knoblauch zugeben und rösten. Graupen hinzufügen, alles gute vermengen, kurz rösten. Mit Salz, Pfeffer sowie Essig abschmecken. Mit Kresse sowie Basilikum bestreuen und servieren.Fertig!

    Anmerkung

    Wenn man unbedingt Fleisch braucht empfehlen wir Bratwurst, Käsekrainer oder Leberkäse dazu zu reichen. Mahlzeit!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Gerhard Sorms

        Meine Frau mag das auch! Ich mach mir immer etwas Fleisch dazu dann kann ich es auch ertragen! LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.