AUFUNSERE ART

Gemüse Eintopf Rezept mit oder ohne Wurst, schmeckt, auch vegan möglich!



  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    30 Min
  • Port.
    4
  • Views
    946
Gemüseeintopf vegan Wurst Rezept



Gemüse Eintopf Rezept für alle, er wärmt und schmeckt!

Was ist so besonders an diesem Gemüse Eintopf Rezept? Gibt es etwas Besonderes? Wir wissen es nicht. Wir haben den Eintopf wie immer auf unsere Art gemacht. Wir wissen nur, er schmeckt, macht satt, ist günstig und wärmt von Innen. Das Rezept ist für alle Fraktionen der Genießer geeignet, von Fleischliebhaber, über vegetarisch bis hin zur veganen Genießern, man muss nur die richtige Wurstsorte wählen oder diese weglassen. Ein Eintopf, einmal gekocht, alle sind zufrieden.

Eintopf aus alter Zeit!

Das Gemüse Eintopf Rezept ist mindestens so alt wie ich, ich kenne es von Oma, sie machte es gerne! Opa mochte es weniger, es war ihm zu viel Gemüse und zu wenig Fleischanteil dabei. Er brauchte zusätzlich noch etwas Speck im Eintopf. Ich habe mich an das Rezept erinnert und etwas abgewandelt. Es soll ein Rezept für alle Genießer sein, egal welcher Food-Fraktion sie angehören.

Die Suppe wird gekocht, sie ist vegetarsch, ja sogar vegan. Hat man jetzt nicht nur veganer sondern auch Fleischliebhaber zu Gast, empfehlen wir folgende Vorgehensweise. Ist die Suppe fertig, teilt man diese in zwei Töpfe auf. In dem einen Topf gestaltet man die vegane bzw. vegetarische Variante, dazu lässt man die Würstchen einfach weg oder ersetzt sie durch eine vegane Alternative. Da wir Ersatzprodukte nicht mögen, empfehlen wir das Ganze ohne Wurst zu servieren.

Im zweiten Topf gibt man die geschnittenen Würstchen dazu und lässt diese kurz mitkochen. Wer mag kann in einer Pfanne noch etwas Specktreifen oder Speckwürfel anbraten und dem Eintopf vor dem Serviern zugebenn, natürlich der fleischigen Variante. Frisches Brot dazu und es wird jedem Gast schmecken. Hat man keine Gäste, schmeckt es der Familie. Wir wünschen gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment mit dem Gemüse Eintopf Rezept


Was dazu zu Gemüse Eintopf?

Wir servieren gerne frisches Gebäck oder unsere beliebtes Zwiebelbrot dazu. Wie man das Brot selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind RIchtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Teil 1
    Vorbereitung

    Suppengemüse waschen, putzen und klein schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein schneiden. Lauch waschen, putzen und in feine RInge schneiden. Brokkoli sowie Karfiol (Blumenkohl) in klein Röschen zerpflücken. Kohlrabi schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und klein schneiden. Erbsen etwas abspülen. In einem Suppentopf das Öl erhitzen und die Zwiebel sowie den Lauch kurz rösten. Kohlrabi zugeben und kurz mitbraten. Suppengemüse zugeben und kurz braten. Ingwer sowie Knoblauch hinzugeben und etwas rösten.

    Teil 2
    Garen

    Mit Wasser aufgießen, so viel dass das Gemüse damit gut bedeckt ist. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver sowie Currypulver würzen und die Kräuter zugeben. Die Suppe aufkochen lassen, Hitze etwas reduzieren und ca 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Erbsen, Karfiol (Blumenkohl) sowie Brokkoli zugeben und weiterköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Würstchen in kleine Stücke schneiden und der Suppe zugeben. Mit etwas Wasser aufgießen (alles sollte bedeckt sein) und erneut mit Salz, Pfeffer, Chili sowie Curry abschmecken. Einen EL Kartoffelstärke in einem Glas mit etwas Wasser auflösen und gut verrühren. Die Stärke langsam nach und nach der Suppe zugeben und immer gut rühren. Die Suppe damit binden bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Kurz vor dem Servieren des EIntopfes 1 EL Apfelessig einrühren und servieren!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Simone Flitzer

      Da denkt einer mit, tolles Rezept, danke und lg

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    1 × eins =