Flammkuchen Spargel, der knusprige Genuss mit oder ohne Speck!

Flammkuchen Spargel Rezept
  • Vorb.
    50 Min
  • Kochen
    25 Min
  • Port.
    6
  • View
    345

Flammkuchen Spargel und Speck (oder auch nicht) ist ein unglaublicher Genuss!

Spargel in Kombination mit Speck und einem knusprigen Teig sorgt für Glücksgefühle. Man kann schon etwas süchtig werden nach diesem Flammkuchen. Der Teig ist einfach herzustellen und der Rest der Zubereitung ist ohne Aufwand, etwas schneiden, belegen, backen, fertig! Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Pizza und der Gleichen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    46 g
  • Kohlenhydrate
    57 g
  • Eiweiß
    17 g
  • Kalorien
    710 kcal

    Zubereitung

    Es knuspert und es knackt, was will man mehr? Wie wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Käse reiben. Spargel waschen und trocken tupfen. Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden. Ofen auf 250° vorheizen. Speck in Streifen schneiden.

    Teil 2

    Für den Vorteig Germ (Hefe) mit Zucker, 1 EL Mehl und 100 ml lauwarmen Wasser verrühren und 10 Minuten stehen lassen. Übriges Mehl, 1 TL Salz, Öl und 130 ml lauwarmes Wasser mit dem Vorteig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten stehen lassen.

    Teil 3

    Sauerrahm, Creme Fraiche sowie Käse vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Germteig (Hefeteig) in 6 Portionen teilen und dünn ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen und je zwei Teigstücke auf das Blech legen! Die Fladen mit Sauerrahm Mischung, Spargel und Speck belegen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen. Schritte mit den restlichen Zutaten und dem Teig wiederholen. Fertig!

    Anmerkung

    Als Dipp kann man etwas Knoblauchsoße reichen. Mahlzeit!


    Download PDF

    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Sabine Wimmermann

        Ja so ein Flammkuchen ist wirklich einfach und geht immer, egal wie man ihn belegt! LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.