Feurige Pasta Fagioli, One Pot einfach vegan und würzig

Feurige Penne Chili Gemuese Rezept
  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    30 Min
  • Port.
    4
  • View
    483

Feurige Pasta Fagioli, Bohnen und Tomaten im Einklang mit Chili

Feurige Pasta Fagioli: Pasta Pasta Pasta, das Lieblingsgericht vieler Menschen in allen Ländern der Erde. Ob mit Fleisch, vegetarisch oder sogar, wie in unserem Rezept, vegan begeistert immer wieder, geht schnell und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Chili in der feurigen Pasta kitzelt den Gaumen und das selbstgemachte, einfache Pesto gibt dem Ganzen den letzten Schliff.

Mehr Pasta und Nudelgerichte findet man hier! ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Teil 1

    Süßkartoffel, Karotten, Zwiebel sowie Knoblauch schälen. Kartoffel in ca 1 cm große Stücke schneiden. Karotte in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden.

    Teil 2

    Karotten und Kartoffel mit 2 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf anbraten. Chilischote mit der Gabel mehrmals anstechen damit sich das Aroma entfalten kann und in der Pfanne braten. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und weitere 10 Minuten garen lassen.

    Teil 3

    Die noch rohe Pasta mit einer Prise Meersalz und Pfeffer unter das Gemüse rühren. Die Bohnen samt der Flüssigkeit zugeben. Die Tomaten etwas zerdrücken und mit drei Dosen Wasser in den Topf geben. Alles ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen bis die Flüssigkeit eingedickt und die Pasta gar ist.

    Teil 4

    Rosmarinnadeln mit Salz im Mörser zerstoßen, 3 EL Ölivenöl zugeben und mit 1 TL Essig gut verrühren. Den Eintopf damit beträufeln und servieren. Fertig!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Bernd

        Einfach super! Hätte nicht gedacht, dass das mit den angestochenen Chillies funktioniert. Die Schärfe verteilt sich gleichmäßig. Tolles Gericht! Alles stimmig! Und nicht das Pesto vergessen. Die Krönung! Das wäre für michnder sechste Stern.

      • Werner Söllner

        So mag ich das! Einfach alles in eine Pfanne, etwas warten und fertig ist ein frisches Gericht. Wunderbar. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.