Biskuitroulade mit Erdbeeren, so einfach gelingt es!

Biscuit Roulade Erdbeeren Rezept
  • Vorarbeit
    15 Min
  • Kochzeit
    15 Min
  • Portion
    4
  • Besuche
    131

Biskuitroulade mit Erdbeeren, so einfach gelingt es!

Biskuit ist im Prinzip eine Mischung aus Eischnee, Eigelb, Zucker und Mehl. Es klingt so einfach, trotzdem haben manche großen Respekt vor diesem Teig. SO GELINGT ER SICHER! Auch der Teig selbst hat Liebhaber aber auch Gegner. Man mag ihn oder mag ihn nicht. Klassisch wird in Österreich die Biskuitroulade mit Marillenmarmelade gefüllt. Es gibt aber auch andere Arten der Füllung. Erdbeeren und Schlagobers wie in dieser Variante. Genau so lieben wir sie!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

Biskuit ist im Prinzip eine Mischung aus Eischnee, Eigelb, Zucker und Mehl. Es klingt so einfach, trotzdem haben manche großen Respekt vor diesem Teig. So gelingt er sicher!

Teil 1

Der Teig: Die Eier trennen. Das Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Dotter mit Wasser schaumig rühren und unter die Eiweißmasse heben, Mehl und Backpulver trocken vermengen und ebenfalls unter die Eiermasse heben.

Teil 2

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad (Heißluft) ca. 10 min backen. Mit der Fingerprobe den Teig prüfen - d.h. leicht auf das Biskuit drücken, hebt sich die Masse wieder, ist der Teig fertig! Etwas abkühlen lassen.

Teil 3

Die Füllung: Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden, Schlagobers und 1 EL Zucker steif schlagen, Schlagobers und Erdbeerstückchen auf dem Teig verteilen und einrollen. Die Roulade mit Schlagobers bestreichen, mit Schokoflocken und Erdbeeren dekorieren. Fertig!

Anmerkung

Schnell und einfach gemacht, ideal zum Kaffee oder einfach so! Im Sommer empfehlen wir kalten Kakao dazu!

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Manuel

    Omas Lieblingskuchen! Den Genuss hat sie uns vererbt! Wir mögen Biskuit auch!

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.