Französischer Birnenkuchen, himmlisch einfach!

Französischer Birenenkuchen Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    50 Min
  • Port.
    20
  • View
    1.466

Französischer Birnenkuchen, ein Genuss zum Kaffee

Der Birnenkuchen ist ein flaumiger und fruchtiger Genuss der jede Kaffeerunde begeistert. Er ist sehr einfach zuzubereiten und wirklich schnell gemacht. Oma wäre stolz wenn sie diesen Kuchen probieren könnte. Wenn man mag kann man den Kuchen nach dem Auskühlen mit einigen Birnenscheiben als Dekoration belegen. Ein Versuch lohnt sich! Gutes Gelingen.

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    In einem Kuchen kann man viel verpacken. Marillen, Äpfel und wie hier Birnen. Ja, das schmeckt wunderbar!

    Teil 1

    Birnen schälen, in dünne Spalten schneiden, Butter schmelzen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Butter zugeben und verrühren. Backpulver mit Mehl mischen und unter die Eimasse rühren. Birnenspalten unterheben.

    Teil 2

    Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (Durchmesser 26 cm) geben. Im Vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene bei Umluft 175° ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten mit Backpapier abdecken. Kuchen in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

    Anmerkung

    Als Zugabe kann man noch einen Fruchtspiegel machen oder etwas Früchte dazu servieren.


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Werner Heiligmann

        Fluffig, genau dieses Wort sagt alles was man über diesen köstlichen Kuchen wissen muss.

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.