AUFUNSERE ART

Französischer Birnenkuchen, himmlisch einfach, Genuss für alle, zum Kaffee!


Französischer Birnenkuchen ist ein flaumiger und fruchtiger Genuss, der jede Kaffeerunde begeistert. Er ist einfach zuzubereiten und schmeckt!


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    50 Min
  • Port.
    20
  • Views
    7.310
Französischer Birenenkuchen Rezept



Französischer Birnenkuchen, ein Genuss zum Kaffee

Der Birnenkuchen ist ein flaumiger und fruchtiger Genuss, der jede Kaffeerunde begeistert. Er ist sehr einfach zuzubereiten und wirklich schnell gemacht. Oma wäre stolz, wenn sie diesen Kuchen probieren könnte. Wer möchte, kann man den Kuchen nach dem Auskühlen mit einigen Birnenscheiben als Dekoration belegen. Ein Versuch lohnt sich! Gutes Gelingen.


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    160 kcal

    Zubereitung

    In einem Kuchen kann man viel verpacken. Marillen, Äpfel und wie hier Birnen. Ja, das schmeckt wunderbar!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Birnen schälen, in dünne Spalten schneiden, Butter schmelzen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Butter zugeben und verrühren. Backpulver mit Mehl mischen und unter die Eimasse rühren. Birnenspalten unterheben.

    Teil 2
    Garen

    Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (Durchmesser 26 cm) geben. Im vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene bei Umluft 175° ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten mit Backpapier abdecken. Kuchen in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

    Anmerkung

    Als Zugabe kann man noch einen Fruchtspiegel machen oder etwas Früchte dazu servieren.



    Die Birne, bei uns frisch vom Baum!

    Birnen hatten wir immer, egal ob bei Oma oder im heimischen Garten, derzeit haben wir viele Bäume in der Umgebung und können somit aus dem Vollen schöpfen. Neben Marmelade, getrockneten Birnen und Saft machen wir auch Kuchen. Diesen hier zum Beispiel. Er schmeckt der gesamten Familie. Ein Kuchen reicht meistens nicht aus!

    Die Birne und die Eigenschaften

    Die Birne ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, insbesondere wenn sie mit Schale gegessen wird. Ballaststoffe sind wichtig für eine gesunde Verdauung und können dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Darüber hinaus enthält die Birne Vitamin C, Kalium, und andere Nährstoffe, die zur allgemeinen Gesundheit beitragen können.

    Birnen enthalten verschiedene wichtige Nährstoffe, darunter Vitamin C, Kalium, Vitamin K und Antioxidantien. Diese Nährstoffe können zur Stärkung des Immunsystems, zur Förderung der Herzgesundheit und zur Unterstützung anderer Körperfunktionen beitragen. Birnen haben einen natürlichen, süßen Geschmack, der je nach Sorte variieren kann. Das Aroma kann von subtil bis intensiv reichen, und einige Sorten haben ein leicht würziges oder blumiges Aroma.

    Man sieht, die Birne ist ein Wunderwerk der Natur, gesund und einfach in der Verarbeitung. Man sollte für das Rezept für französischer Birnenkuchen aber für sich die richtige Sorte wählen. Die Birnen in unserer Umgebung sind alle süß, es gibt aber auch etwas herbere und saure Birnen. Die Birne für französischer Birnenkuchen sollte schon gut reif und weich sein. In diesem Sinne wünschen wir einen wunderbaren Genussmoment und gutes Gelingen bei der Zubereitung!


    Was dazu zu französischer Birnenkuchen?

    Zum Kuchen passt am besten eine Tasse Kaffee. Tee, Kakao, warme oder kalte Milch harmonieren ebenso. Am besten schmeckt er mit Freunden oder Familie während einer Plauderei. Mehr Rezepte für Kuchen & Co gibt es hier! ZUR ÜBERSICHT



    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


    Social Media | Autor | Mehr


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Werner Heiligmann

      Fluffig, genau dieses Wort sagt alles was man über diesen köstlichen Kuchen wissen muss.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    fünf × 2 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!