AUFUNSERE ART

Apfelkuchen, wahrscheinlich der Schnellste und Beste der Welt!



  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    60 Min
  • Port.
    12
  • Views
    16.718
Schneller Apfelkuchen



Apfelkuchen so einfach wie noch nie, so gelingt er wunderbar!

Einfacher kann backen nicht sein. Das Ergebnis ist himmlisch saftig und fruchtig. So schnell wie der Apfelkuchen zubereitet wird, so schnell ist er auch verputzt. Oma wäre stolz, soviel steht fest. Kennengelernt haben wir diesen Kuchen das erste mal bei der Freundin unseres Sohnes. Ja! Sie kann backen und kochen, da waren wir sehr erfreut.

Es kam der Tag da stand sie plötzlich mit einem Kuchen vor der Tür. Ich war sprachlos als ich das erste Stück probiert habe. Ein Tagtraum zeigte mir sofort die kulinarische Verwöhnung, viele viele Jahre lang als Schwiegertochter und Mutter meiner zahlreichen Enkel! Der Traum war echt toll! Wir wünschen gutes Gelingen!

Wir leben im Apfel Paradies

Im Ort gibt es unzählige Apfelbäume auf öffentlichen Raum, an den Rändern der umliegenden Felder, bei der Kirche, in den Gärten der Bewohner, und da es viele Pferde im Ort gibt, gibt es auch viele Pferdeäpfel. In der Apfelsaison explodiert alles förmlich, die Bäume übervoll. Viele Äpfel verrotten einfach, einige Leute holen sich welche und machen Schnaps daraus, andere wieder naschen direkt vom Baum.

Wir haben einen Lieblingsbaum, die Äpfel, groß, sehr groß, rot, süß, säuerlich, genau so wie wir sie mögen, hart im Biss und sehr schmackhaft. Wir machen damit immer Apfelstrudel, wenn wir mehr Zeit haben, Apfelspalten im Backteig oder wenn es schnell gehen muss, verwenden wir die Lieblingsäpfel in diesem Apfelkuchen.


Was dazu zu Apfelkuchen?

Der Apfelkuchen schmeckt am Besten zu einer Tasse Kaffee. Tee, Kakao, warme oder kalte Milch harmonieren ebenso. Am Besten schmeckt er mit Freunden oder Familie während einer Plauderei. Mehr Rezepte für Kuchen & Co gibt es hier! ZUR ÜBERSICHT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Saftiger und fruchtiger Apfelkuchen ist immer ein Grund zu sündigen. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Saft einer halben Zitrone auspressen. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und vermengen sonst werden sie schnell braun! Butter schmelzen damit sie flüssig wird und etwas abkühlen lassen.

    Teil 2
    Garen

    Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Backpulver sowie Milch unterheben und alles gut vermengen. Zum Schluss langsam die flüssige Butter einrühren. Apfelstücke zugeben und alles gut vermengen. Eine Springform (DM 26 cm) mit Backpapier auslegen oder mit etwas Butter fetten. Die Masse in die Form füllen, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 200° für 1 Stunde backen. Fertig!

    Anmerkung

    Vorsicht! Es besteht akute Suchtgefahr! Mahlzeit!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Dani

      Super lecker!!

      Ich backe sehr gerne und viel. Mein Mann und die Kinder sind die größten Kritiker und echte Feinschmecker.
      Mit so schnellen Rezepten habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht und bekam bisher nur mäßig gute Rückmeldungen…bis jetzt 😁

      Besuch der sich spontan selber einlädt und nix im Haus. Also ab in die Küche und los geht’s.

      Das Ergebnis fantastisch! super saftig und lauwarm mit Sahne ein Traum. Ich habe noch Walnüsse grob zerkleinert und mit unter der Teig gehoben.

      Definitiv zu empfehlen!!!!
      Das Rezept ist gespeichert

      • Manuel Graf

        herzlichen Dank! Das freut uns, wir waren ebenfalls sehr begeistert beim ersten mal! LG

    • Helga

      Weltklasse 👌
      In der Arbeit war der Ratz Fatz weg als ich den mitbrachte! Mein Kollege wollte das Rezept und hat den innerhalb einer Woche gleich 3 Mal gebacken 😁

    • Beate

      Ein wirklicher Genuss
      Muss jetzt jede Woche backen
      Schmeckt auch mit Kirschen und Birnen 😋

      • Manuel Graf

        Das freut uns auf der einen Seite, auf der Anderen jedoch entschuldigen wir uns für den wöchentlichen Aufwand 😉 gut das der Kuchen so schnell gemacht ist! LG

      • Andreas

        Nicht wahrscheinlich,sondern mit Sicherheit der beste Apfelkuchen der Welt😁

        • Manuel Graf

          Danke!

          • Silvia Mack

            Auf welcher backofen-schiene wird der kuchen gebacken

            • Manuel Graf

              Im mittleren Bereich. LG

    • Roland Frutiger

      wie kann ich das Rezept des Apfelkuchens drucken ohne die lästige Werbung?
      LG

      • Manuel Graf

        Die Druckfunktion ist derzeit deaktiviert da wir diese gerade verbessern! Tut uns leid!

      • Elke

        Mach doch Sreenshot

    • Waltraud Wimmer

      So einfach kann es gehen! Gefällt uns gut. LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    achtzehn − zwei =