AUFUNSERE ART

Apfel Schoko Nuss Gugelhupf, ein saftiges Vergnügen


Apfel Schoko Nuss Gugelhupf, ein Traum, saftig und fruchtig! In diesem Kuchen ist alles vereint was das Herz begehrt. Obst, Schokolade, ...


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    1 Std.
  • Port.
    12
  • Views
    6.883
Apfel Schoko Nuss Gugelhupf Rezept



Eine Kurze Anmerkung zum Rezept!

Das Rezept ist ein Zubereitungsvorschlag, wie immer, auf unsere Art. Die Gewürze und die Zutaten können auf die eigenen Vorlieben angepasst, ergänzt oder weggelassen werden. Wir wünschen gutes Gelingen bei der Zubereitung unseres Rezeptes!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten


    Zubereitung

    Ein flaumiger und saftiger Kuchen für jeden Tag, zum Kaffee, Tee oder zum Kakao. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Äpfel schälen und mit einer Reibe zerkleinern (raspeln). Eier in Eidotter und Eiklar trennen. Walnüsse reiben, hacken oder in kleine Stücke schneiden (nach Belieben).

    Teil 2

    In einer Schüssel die Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren. Eidotter, Walnüsse, Kakao und Rum zugeben und alles vermengen. Mehl, vermischt mit Backpulver, geraspelten Äpfel und Zimt mit der Hand unterrühren. Eiklar zu Eischnee schlagen und vorsichtig der Masse unterheben.

    Teil 3

    Gugelhupf-Form mit etwas Butter fetten und die Teigmasse darin verteilen. Im vorgeheizten Backopfen bei 190° den Gugelhupf ca. 1 Stunde backen. Den Gugelhupf im ausgeschalteten Ofen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Gugelhupf in der Form auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit Schokolade glasieren. Fertig!

    Anmerkung

    Passt optimal zum Kaffee, Kakao oder Tee. Mahlzeit!



    Apfel Schoko Nuss Gugelhupf, ein Traum, saftig und fruchtig!

    In diesem Kuchen ist alles vereint was das Herz begehrt. Obst in Form der Äpfel, Schokolade und Nuss für den Biss. Der Gugelhupf begeistert sowohl Oma als auch Kinder und Enkel. Er ist schnell zubereitet und schmeckt am Besten frisch aus dem Ofen (obwohl man ihn abkühlen sollte). Die Schokoladenglasur ist optional. Man kann den Gugelhupf ebenso mit Staubzucker bestreuen. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Mehr Mehlspeisen, Kuchen und Leckereien findet man hier! ZUR ÜBERSICHT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Herta Wasser

      Wir haben Alkohol aus unserer Küche verbannt, daher lassen wir den Rum einfach weg. Tolles Rezept! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    2 × vier =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!