aufunsere.art Logo

Apfel Birnen Tarte ein knuspriger & süßer Genuss

Apfel Birnen Tarte Rezept
  • Vorb.
    1 Std 15 M
  • Kochen
    25 Min
  • Port.
    12
  • View
    871

Apfel Birnen Tarte ein knuspriger Genuss

Als Tarte bezeichnet man in der französischen Küche einen Kuchen aus einer speziellen Art von Mürbeteig, der in der Regel völlig ohne Zugabe von Salz oder Zucker, also geschmacksneutral, hergestellt wird. Er kann sowohl herzhaft als auch süß belegt sein. Er wird in speziellen flachen runden Backformen mit geriffeltem Rand, manchmal auch in einer Springform gebacken.

Mehr Rezepte für Mehlspeisen, Süßspeisen und Kuchen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    210 kcal

    Zubereitung

    Die Tarte begeistert Generationen, Oma wäre stolz auf uns! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsplatte geben und eine Mulde formen Butter in kleine Stücke schneiden und in die Mitte also in die Mulde geben Puderzucker und Salz hinzufügen Ei verquirlen und ebenfalls in die Mulde geben

    Teil 2

    Alles rasch mit einem Messer durchhacken und danach zu einem glatten Teig verkneten Teig zu einer Kugel formen, in eine Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen Backofen auf 220° vorheizen.

    Teil 3

    einstweilen für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in schmale Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen Tarteform damit auslegen

    Teil 4

    Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen Apfelspalten und Birnenspalten auf den Teig legen Butter in Form kleiner Flocken darauf legen 20 - 25 Minuten im Ofen backen Marmelade (Konfitüre) mit 2 EL Wasser erwärmen und die fertige warme Tarte damit bestreichen

    Anmerkung

    Backen ist ja nicht so meines obwohl die Apfel Tarte nicht sehr aufwendig und schwierig ist. Mir fehlt allein der Wille dazu. Meine Frau jedoch liebt es und verwöhnt mich meist am Wochenende mit solch Leckereien.


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.