AUFUNSERE ART

Fotostrecke Feigen Marmelade mit Feigen aus dem Froster, Genuss in Bildern!


Fotostrecke Feigen Marmelade! Die Bilder sind nicht gestellt, aus der Hand geschossen, mit natürlichem Licht, es wurde die Herstellung begleitet!


Feigenmarmelade Tools, Fotostrecke Feigen Marmelade

Wir kochen ein! Fotostrecke Feigen Marmelade

Fotostrecke Feigen Marmelade! Die nächste Fotostrecke aus unserer Küche. Die Bilder sind nicht gestellt, aus der Hand geschossen, mit natürlichem Licht, es wurde einfach der Produktionsprozess begleitet. So macht es uns Spaß, kochen, fotografieren, bearbeiten, essen und genießen mit allen Sinnen!


Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
Slide 7
previous arrow
next arrow
Slide 1
Feigenmarmelade auftauen
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 1
Feigen auftauen

Die Feigen werden aus der Kühlung genommen und in einem Topf, bei niedriger Hitze langsam aufgetaut. Dieser Prozess benötigt etwas Zeit und Geduld!

Slide 2
Feigenmarmelade puerrieren
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 2
Feigen pürieren

Die Feigen werden im Topf, mit einem Stabmixer püriert. Jetzt sind sie bereit für den nächsten Schritt!

Slide 3
Feigenmarmelade Zitrone zugeben
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 3
Zitronensaft zugeben

In die Feigenmassen geben wir etwas Zitronensaft, um die Farbe zu erhalten.

Slide 4
Feigenmarmelade Zucker zugeben
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 4
Der Zucker

Die Feigen und der Zucker werden vereint. Zucker zugeben, einrühren und alles gut vermengen. Masse aufkochen.

Slide 5
Feigenmarmelade aufkochen
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 5
Die Marmelade kocht

Die Feigen verschmelzen, unter kurzem Aufkochen, mit dem Zucken (2:1) zu einer zähflüssigen und süßen Masse. Marmelade ist fertig!

Slide 6
Feigenmarmelade wirdabgefüllt
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 6
Marmelade abfüllen

Die Marmelade ist fertig, die Gläser sind sauber, die Marmelade kann abgefüllt werden.

Slide 7
Feigenmarmelade ist abgefüllt
Feigen Marmelade,
die Bildserie | BILD 7
Gläser sind voll

Die Gläser werden bis zum Rand gefüllt, verschlossen und zum Abkühlen auf den Kopf gestellt.

previous arrow
next arrow

Die Fotostrecke Feigen Marmelade wurde erstellt mit einer EOS Canon Mark III. Bearbeitet wurden die Bilder der Fotostrecke Feigen Marmelade mit RawTherapie als RAW Editor und GIMP, um den Bildern den letzten Schliff zu geben! Die Bilder der Fotostrecke Feigen Marmelade stehen unter Urheberrecht und dürfen ohne Erlaubnis weder kopiert, verändert oder in irgendeiner Weise verwendet werden

Was gibt es zu wissen über die Feige?

Die Feige ist, aus unserer Sicht, das beste Obst, dass es gibt. Wir haben einen Baum gepflanzt, einige Mühen investiert, Jahre gewartet, jetzt trägt der Baum unzählige Früchte, ist groß und winterhart. Wir freuen uns jedes Jahr die Früchte zu ernten, zu essen und zu verarbeiten. Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten der Feige.

Frischer Genuss: Feigen können frisch genossen werden, indem man sie einfach wäscht und schält. Der Geschmack variiert je nach Sorte, aber generell sind Feigen süß und saftig.

Salate: Frische Feigen können in Salaten verwendet werden, um eine süße Note und eine interessante Textur hinzuzufügen. Kombinationen mit Blattsalaten, Ziegenkäse, Nüssen und einem Balsamico-Dressing sind besonders beliebt.

Desserts: Feigen eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Desserts. Sie können gebacken, gegrillt oder gekocht werden, um köstliche Süßspeisen wie Feigenkuchen, Feigenmarmelade, oder gefüllte Feigen mit Nüssen und Honig zu kreieren.

Kompott, Chutney, Marmelade: Feigen können zu Kompott, Marmelade oder Chutney verarbeitet werden, die als Beilage zu Fleischgerichten oder als Brotaufstrich dienen. Durch Hinzufügen von Gewürzen wie Zimt oder Ingwer kann man interessante Geschmacksnuancen erzielen. in der Fotostrecke Feigen Marmelade begleiten wir den Herstellungsprozess der süßen Verführung

Getrocknete Feigen: Getrocknete Feigen sind das ganze Jahr über verfügbar und können in Müsli, Joghurt oder als Snack verzehrt werden. Sie sind auch eine beliebte Zutat in Brot oder Kuchen.

Käseplatte: Feigen sind wunderbar zu verschiedenen Käsesorten. Sie können auf einer Käseplatte serviert werden und verleihen dieser eine süße Komponente, die gut mit salzigen oder würzigen Käsesorten harmonieren.

Saft und Smoothie: Frische Feigen können zu Saft oder Smoothies verarbeitet werden, um eine natürliche Süße und Aromen zu verleihen.

Eingelegte Feigen: Man kann Feigen auch einlegen, entweder süß oder pikant. Eingelegte Feigen eignen sich gut als Beilage zu Fleischgerichten oder als Topping für Käse. 


In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Betrachten der Bilder, in diesem Falle der Fotostrecke Feigen Marmelade. Wir legen immer wieder interessante Fotostrecken an, sei es von unseren beliebtesten Rezepten, Rezepte aus vergangener Zeit oder Rezepte, die man einfach mal probieren muss. Rezepte, von Menschen für Menschen! Hier geht es zu den Sammlungen! ZUR ÜBERSICHT

Wir sind auch auf Facebook vertreten, ZUM PROFIL, wir würden uns freuen, wenn man uns folgt!


graf manuel

FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.

    Social Media Profile:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht − 8 =

Bitte um Hilfe

Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!