Thunfisch | Kräuterseitlinge | Orangen | Risotto | Käse-Chip

()
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Keine Angst vor der Risottozubereitung. Mit ein paar einfachen Regeln die es zu beachten gilt kann nichts schief gehen. Geduld, Aufmerksamkeit, Zeit und Achtsamkeit sind der Schlüssel zu einem tollen Risotto - Erfolg!

Thunfisch an Orangenrisotto mit Kräuterseitlingen

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: internationale Küche
Keyword: Käsechip, Kräuterseitlinge, Risotto, Thunfisch
Zubereitung für 3 Personen
pro Portion ca. 750 kcal
Autor aufunsere.art

Ausrüstung

  • 1 Topf für das Risotto
  • 1 Bratpfanne
  • 1 hitzebeständige Schüssel zum Aufbewahren im Ofen
  • 1 Backblech für die Käsechips

Zutaten

Thunfisch

  • 3 Stk. Steak vom Thunfisch
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Stk. Zitrone oder Marokkanische Salzzitrone
  • 1 Prise Meersalz

Kräuterseitlinge

  • 2 Pkg. Kräuterseitlinge
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter

Käsechips

  • 100 g geriebenen Käse nach Wahl Parmesan oder andere Hartkäsesorten

Dekoration

  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Stk. Orangenscheibe ohne Schale zur Dekoration
  • 1 mal Kresse oder andere Sprossen und Kräuter zur Dekoration

Risotto

  • 300 g Risottoreis
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauch
  • 300 ml Weißwein
  • 1 Liter Gemüse oder Rinderbrühe
  • 150 g geriebenen Parmesan oder anderen Hartkäse nach Wahl
  • 100 g Butter
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 mal Saft einer gepressten Orange

Anleitungen

Zubereitung Thunfisch

  • Butter und Olivenöl in der Pfanne erhitzen
  • die Zitrone (Spalte) in der Pfanne rösten und den Thunfisch hinzugeben.
  • Thunfisch kurz an beiden Seiten (ca. 1 Minute pro Seite je nach Dicke) anbraten und im Ofen bei 70° zwischenlagern.

Kräuterseitlinge

  • Kräuterseitlinge putzen und in Streifen schneiden
  • Öl und Butter in der Pfanne erhitzen und die Kräuterseitlinge kurz anbraten.
  • in einer Schüssel im Ofen zwischenlagern

Käsechips

  • Geriebenen Käse rund auf einem Backblech mit Backpapier auslegen und bei 200° im Ofen backen bis die gewünschte Farbe erreicht ist und danach abkühlen lassen.

Risotto

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einem Topf mit etwas Butter und Olivenöl anschwitzen, bis diese richtig glasig werden.
  • Risottoreis (z.B. Arborio oder Carnaroli) dazugeben, kräftig umrühren und so leicht anbraten. Nach ca. 2 – 3 Minuten mit dem Weisswein und einem Teil der heissen Brühe ablöschen. Der Reis sollte geradeso mit Flüssigkeit bedeckt sein. 
  • Risotto bei mittlerer Hitze (ca. 70 Grad) regelmässig umrühren und die heisse Brühe nach und nach dazugeben und immer wieder umrühren. So nimmt der Reis die Flüssigkeit am besten auf und es entsteht ein cremiges Risotto. Nach 15 bis 20 Minuten ist der Risotto schön bissfest.
  • Zum Schluss die restliche Butter und den geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Saft einer gepressten Orange unterheben.

Anrichten

  • den Thunfisch am Teller anrichten
  • Risotto platzieren - in einem Servierring oder nach Belieben
  • Kräuterseitinge am Teller anrichten
  • in einem Bereicht des Tellers etwa 1 EL Sojasoße verteilen und die Orangenscheibe (Orangenfilet) platzieren.
  • mit Kresse und/oder Kräutern dekorieren

Notizen

Der Weißwein kann einfach durch etwas mehr Brühe ersetzt werden. Wer etwas Säure hinzugeben möchte kann dies mit einem Spritzer Zitronensaft oder einem milden Essig tun.
Eine richtig schmackhafte Bouillon (Brühe) gibt dem Risotto eine feine Würze.

wie hat der Beitrag gefallen?

Sterne anklicken um zu bewerten!

Tut uns leid wenn der beitrag nicht gefallen hat

Wir bitten um ein Feedback um uns zu verbessern!

Wie können wir unsere Beiträge besser machen?

dieser Beitrag wurde 182 mal angesehen